Mailingliste »BeVeOm - Netzwerk der Beschwerde- und Verbesserungsmanager_innen sowie Ombudspersonen für Lehre und Studium«

 

Herzlich willkommen!     

Die BeVeOm-Mailingliste verbindet seit 2011 Hochschulmitarbeiter_innen, die in ihren Bereichen zentral bzw. hochschulweit mit Kritik, Beschwerden, Anregungen, Verbesserungen und Ombudsfragen rund um Studium und Lehre befasst sind. Weitere Informationen zum BeVeOm-Netzwerk finden Sie unter: www.beveom.de

Diese Mailingliste dient den Mitgliedern des Netzwerks

  • zum Informationsausstausch,

  • als Diskussionsforum,

  • zur Ankündigung von Veranstaltungen (z.B. Konfernezen, Netzwerktreffen, Vorträge) sowie

  • zum Hinweisen auf relevante Webseiten, Software etc.

Benutzung:

Der Versand von Beiträgen und Nachrichten durch Personen, deren E-Mail-Adresse in der Liste eingetragen ist (im Folgenden Abonnent_innen), erfolgt unmoderiert, d.h. es findet vor dem Versand an alle Abonnent_innen keine Überprüfung bzw. Kommentierung durch die Betreibenden der Liste statt. Für die Inhalte der Beiträge übernehmen die Betreibenden keine Verantwortung. Nachrichten von anderen Absender_innen werden zunächst von den Betreibenden geprüft.

Der Zugang zu früheren Beiträgen (diese finden Sie im Archiv) ist den Abonnent_innen der Liste vorbehalten.

Mitglied des Netzwerks werden Sie durch die aktive Teilnahme an den jährlich stattfindenden Netzwerktreffen – Sie sind herzlich willkommen!

Für interessierte Nicht-Mitglieder gibt es eine separate Newsletter-Mailingliste des Netzwerks: news-beveom@lists.gwdg.de. Diese ermöglicht, allgemeine relevante Informationen und Hinweise zu den jährlichen Treffen zu erhalten. Bei Interesse stellen Sie bitte auf folgender Webseite eine Abo-Anfrage.

Bei Fragen zu den Mailinglisten wenden Sie sich bitte an Frau Meike Gottschlich, Universität Göttingen, Tel. +49 (0)551/39-28882 oder per E-Mail an studienqualität@uni-goettingen.de; weitere Informationen zur Person unter: www.uni-goettingen.de/studienqualitaet

Um eine Nachricht an alle Mitglieder zu senden, verwenden Sie bitte folgende E-Mail-Adresse: Netzwerk-BeVeOm@gwdg.de

In den folgenden Abschnitten können Sie die Aufnahme in die Mailingliste beantragen, oder Ihre persönlichen Abo-Einstellungen ändern.

Wie werde ich Abonnent_in?

Als Antwort auf den Wunsch eines Abonnements erhalten Sie per E-Mail eine Bestätigungsaufforderung mit einer Bearbeitungsnummer. Diese senden Sie bitte entsprechend der Aufforderung in der E-Mail zurück, um Zugang zur Liste zu erhalten.
Dies ist eine geschlossene exklusive Mailingliste. Das bedeutet, E-Mail- Adressen und personenbezogene Daten werden nicht ohne schriftliches Einverständnis an Dritte weitergegeben und können nur von Abonnent_innen (nach Passwortabfrage) und den Betreibenden eingesehen werden.
Um Abonnent_in der Mailingliste zu werden, füllen Sie bitte das folgende Formular aus. Bitte beachten Sie, dass ausschließlich dienstliche personenbezogene Adressen (keine Funktionsadressen) zugelassen sind.

    Zugelassen werden nur personenbezogene Dienst-E-Mail-Adressen, keine Funktions- oder Privat-E-Mail-Adressen!
    Ihre E-Mail-Adresse:  
    Ihr Name (optional):  
    Sie können selbst ein Passwort eingeben. Wenn Sie kein Passwort eingeben, wird für Sie ein Zufallspasswort generiert und Ihnen gesandt, sobald Sie Ihr Abonnement bestätigt haben. Sie können sich Ihr Passwort jederzeit per E-Mail senden lassen; gehen Sie dazu bitte zu "Persönliche Abo-Einstellungen ändern".
    Wählen Sie ein Passwort:  
    Erneute Eingabe zur Bestätigung:  

Mitglieder/Kontakte der Liste ansehen?
(Die Liste der Abonnenten ist nur für die Abonnenten der Liste zugänglich.)

Geben Sie Ihre e-mail-adresse und das Passwort ein, um die Liste der Abonnenten einzusehen:

E-Mail-Adresse: Passwort:   
Persönliche Abo-Einstellungen ändern oder sich austragen / Ändern einer E-Mail-Adresse?

Falls Sie Ihr Abonnement der Liste Netzwerk-BeVeOm kündigen, eine Passwort-Erinnerung erhalten oder Ihre Einstellungen ändern möchten, geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an:

Wenn Sie dieses Feld leer lassen, werden Sie nach Ihrer E-Mail-Adresse gefragt.